Doppelte Haushaltsführung

BFH entscheidet zu monatlicher Obergrenze von 1000 €

Mit Urteil vom 4.4.2019 entschied der BFH mal wieder im Sinne der Steuerzahler und stellte klar, dass in die monatliche Obergrenze von 1000 € für die Zweitwohnung nur die Kaltmiete + Nebenkosten bei einer angemieteten Wohnung gehören. Bei einem Eigenheim sind es die Abschreibung, Kreditzinsen + Nebenkosten.

 

Alle sonstigen Kosten, wie die Anschaffung notwendigen Hausrats (Stuhl, Tisch, Bett, Lampen usw) können zusätzlich geltend gemacht werden.